Stellenausschreibung des AZV Oelsabachtal – Sachbearbeiter (m/w) – Allg. Verwaltung

Der AZV Oelsabachtal sucht ab dem 01.03.2019 einen

Sachbearbeiter (m/w) – Allgemeine Verwaltung

Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitwirkung zur Beitragsveranlagung und Versendung von Gebührenbescheiden
  • Registratur und Überwachung der Beitragsveranlagung und Widerspruchsbearbeitung
  • Überwachung und Mahnwesen zum Anschlussgrad Abwasser
  • Verwalten des Kleineinleiterkatasters
  • Einpflegen der Wartungsprotokolle der Kleinkläranlagen
  • Einarbeiten in die fachspezifische Branchensoftware Abwasser (IPSVE und GGB)
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Leitungsauskünften
  • Ausführen von Büroarbeiten, Verwalten von Bürobedarf
  • Allgemeine Schreibarbeiten
  • Postangelegenheiten
  • Überwachen von amtlichen Bekanntmachungen
  • Ablage und Archivierung
  • Zahlungs- und Überweisungsverkehr, Handkasse
  • Anwendung der Verwaltungsgebührenordnung
  • Durchführen der jährlichen Inventur
  • Mitwirkung in Erfüllung von Aufgaben zur Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit

Rahmenbedingungen der Beschäftigung:

Die Einstellung erfolgt unbefristet mit einer Arbeitszeit von 20 Stunden pro Woche.
Die Rahmenbedingungen sowie die Entlohnung des Arbeitsverhältnisses bestimmen sich nach dem TVöD. Wir bieten Ihnen außerdem eine langfristige Perspektive mit hoher Arbeitsplatzsicherheit, ein angenehmes Arbeitsklima sowie eine gute und umfassende Einarbeitung.

Anforderungen an die Bewerber:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung o. vergleichbare berufliche Qualifikation
  • Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit, Engagement und Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur selbstständigen u. gewissenhaften Arbeit
  • Besitz eines Führerscheins Klasse B

Ausschreibungsbedingungen:

Der Bewerbung fügen Sie bitte aussagekräftige Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Foto, Zeugnisse über Aus- und Fortbildung, Nachweise über bisherige berufliche Tätigkeiten, Beurteilungen) bei. Der AZV Oelsabachtal führt die Bewerbungsgespräche durch. Bewerbungs- und Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12. Januar 2019 (Posteingang) an:

Abwasserzweckverband Oelsabachtal
Verbandsvorsitzender Herr Paul
Bahnhofstraße 34 in 01734 Rabenau

gez. Paul
Verbandsvorsitzender

Stellenausschreibung des AZV Oelsabachtal – Kanal-/ Klärwärter (m/w) (Fachkraft – Abwassertechnik)

Der AZV Oelsabachtal sucht zum nächstmöglichen Termin einen

Kanal-/ Klärwärter (m/w) (Fachkraft – Abwassertechnik)

Aufgabenschwerpunkte:

  • Steuerung und Überwachung der kompletten technischen und baulichen Anlagen der Kläranlage
  • Durchführung regelmäßiger Begehungen sowie Erkennen von Abweichungen in den Prozessen oder von Störungen sowie deren selbstständiger Behebung
  • Probenahme und Durchführung von Abwasseranalysen sowie Interpretation der biologischen Parameter
  • Durchführung von Reparatur-, Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten an den abwassertechnischen Anlagen (Kläranlage, Kanalnetz, Pumpwerke und Rückhalteeinrichtungen)
  • Überwachung der Regenüberläufe
  • Überwachung der Kleinkläranlagen und Kontrolle der Wartungsprotokolle
  • Einhaltung von Maßnahmen zur Sicherung der Hygiene- und Sicherheitsstandards und des
    Umweltrechts
  • Mitwirkung zur Erfüllung von Aufgaben im Arbeitsschutz
  • Führen betriebsorganisatorischer Dokumentationen
  • Sorgfältige Pflege, Verwaltung und Aufbewahrung der technischen Dokumentationen
  • Bedienung, Pflege und Wartung des Dienstfahrzeuges
  • Teilnahme an Rufbereitschaft und Wochenenddienst
  • Abarbeiten von Wartungs- und Prüfplänen und Unterstützung von Fremdfirmen

Rahmenbedingungen der Beschäftigung:

Die Einstellung erfolgt unbefristet mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche.
Die Rahmenbedingungen sowie die Entlohnung des Arbeitsverhältnisses bestimmen sich nach dem TVöD. Wir bieten Ihnen außerdem eine langfristige Perspektive mit hoher Arbeitsplatzsicherheit, ein angenehmes Arbeitsklima sowie eine gute und umfassende Einarbeitung.

Anforderungen an die Bewerber:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik o. vergleichb. berufliche Qualifikation
  • handwerkliche Fähigkeiten
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der biologischen Abwasserreinigung und
    Schlammbehandlung
  • Erfolgreicher Abschluss des Fachkundekurses Kleinkläranlagen wünschenswert
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
  • Erfahrung im Umgang mit Prozessleitsystemen und MS Office-Anwendungen
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit, Engagement und Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur selbstständigen u. gewissenhaften Arbeit
  • Organisationstalent, analytisches Denkvermögen und eigenverantwortliche Handlungsweise
  • Besitz eines Führerscheins Klasse B, Fahrtauglichkeit für Dienstfahrten

Ausschreibungsbedingungen:

Der Bewerbung fügen Sie bitte aussagekräftige Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Foto, Zeugnisse über Aus- und Fortbildung, Nachweise über bisherige berufliche Tätigkeiten, Beurteilungen) mit Angabe des frühestmögl. Eintrittstermins bei. Der AZV Oelsabachtal führt die Bewerbungsgespräche durch. Bewerbungs- und Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12. Januar 2019 (Posteingang) an:

Abwasserzweckverband Oelsabachtal
Verbandsvorsitzender Herr Paul
Bahnhofstraße 34 in 01734 Rabenau

gez. Paul
Verbandsvorsitzender